Die Indianerwelt ist ein Naturklassenzimmer für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Das Projekt Indianerwelt (Außerschulische Bildungsstelle) interessante Einblicke in die Welt der Prärieindianer Amerikas.

Der „rote Faden“ des Naturmuseums

– es werden viele interessante Informationen zu den Lebensgewohnheiten und Alltagsgegenstände der Stämme an Hand von Anschauungsgegenständen und Mit-Mach-Aktionen erlebt.

– TRÄUME und Ihre Bedeutung für die Indianer haben einen besonderen Platz in der Indianerwelt. Deshalb findet man auch auf dem „roten Pfad“
den Traumbaum vor. Hier darf man sich mit den eigenen Träumen auseinander setzen.

– Das Medizinrad bietet den Besuchern einen Einblick in das Natur-Horoskop der Indianer und Schamanen

– Der begehbare Widderschädel zeigt Ihnen die verschiedenen Wohnformen und stellt einige große Häuptlinge vor.

Diese Wissensvermittlung wird kombiniert mit verschiedenen Sinneswahrnehmungen wie sehen, riechen und fühlen.

Besuchen Sie die Indianerwelt und begeben Sie sich auf den „roten Pfad“ ein Naturreise durch das Leben der Ureinwohner Amerikas.